975 Jahre Stadt Braunschweig – Ein stadtgeschichtlicher Kalender

Auftraggeber: Stadtarchiv Braunschweig und Stadtmarketing Baunschweig

2006 war ein kleines Jubiläum in Braunschweig, fast unbemerkt allerdings – 975 Jahre früher wurde Braunschweig daserste Mal urkundlich erwähnt.
Für dieses Ereignis bekamen wir vom Stadtarchiv und dem Stadtmarketing der Stadt Braunschweig den Auftrag, einen Kalender zu gestalten.

Zu der inhaltlichen Anforderung, fast 1000 Jahre Stadtentwicklung auf 12 Seiten darzustellen, entwickelten wir ein grafisches Konzept, das durch die Geschichte der Stadt vom frühen Mittelalter bis in die Jetztzeit führt.

 

Die Monatsseiten sind neben einer Zeitleiste und dem Kalendarium collageartig mit zeitgenössischen Darstellungen aus dem Bestand des Stadtarchivs gestaltet. Der Stadtname, der sich über die Jahrhunderte veränderte, wird auf jeder Seite mit einem Originalschriftzug aus zeitgenössischen Dokumenten dargestellt. Auf den Rückseiten der Kalenderblätter ist neben erläuterndem Text ein typisches bauliches Merkmal aus der jeweiligen Zeitepoche Braunschweigs abgebildet.

Neben dem funktionalen Nutzen bietet jedes Kalenderblatt eine Fülle an Hinweisen zur Kultur- und Kunstgeschichte Braunschweigs aus der jeweiligen Epoche.
Der Kalender wird über das Stadtmarketing und andere Stellen vertrieben, für die Verpackung als Geschenk haben wir aus den Namenszügen ein Geschenkpapier entworfen.

Konzepton und Grafikdesign