Ein Ort mit Geschichte – Friedhof Jammertal

Arbeitskreis Stadtgeschuchte e. V. // Salzgitter

Der sogenannte "Ausländerfriedhof" Jammertal in Salzgitter-Lebenstedt wurde 1943 eingerichtet. Vermutlich mehr als 4000 Menschen aus unterschiedlichen europäischen Ländern, Opfer von KZ-Haft, Zwangsarbeit oder menschenunwürdiger Behandlung sind oder waren hier beerdigt. In dem Buch "Ein Ort mit Geschichte und Geschichten" wurde erstmals die Geschichte des Friedhofs erforscht. Dabei sollten alle nachweisbaren Namen im Buch aufgeführt werden, mit den Namenstafel-Koordinaten auf dem Friedhof. Die mehr als 3000 Namen laufen in alphabetischer Reihenfolge auf jeder Seite mit.



Weitere Projekte