Arbeitskreis Andere Geschichte e. V. – Betreuung der Gedenkstätte KZ-Außenlager Schillstraße Braunschweig

„Wege nach Israel"

Arbeitskreis Andere Geschichte e. V. – Betreuung der Gedenkstätte KZ-Außenlager Schillstraße Braunschweig

Die Ausstellung „Wege nach Israel” folgt den Routen von sechs Überlebenden des Braunschweiger KZ-Außenlagers Schillstraße in der Nachkriegszeit. Die jungen Männer brachen auf, um den „Friedhof” Europa hinter sich zu lassen und in einen noch zu gründenden Staat aller Juden in Palästina zu gelangen.
Was sie nicht ahnten: die Reise durch süddeutsche DP-Lager und mit abenteuerlichen Schiffen über das Mittelmeer würde Jahre dauern.